Ihre Kontaktlinsen von Schwabegger Optik

Ihre Kontaktlinsen von Schwabegger Optik

Wenn es um Kontaktlinsen geht, gibt es genauso viele individuelle Möglichkeiten der Anpassung wie bei einer Brille. Ob Sie harte oder weiche Kontaktlinsen, Tages-, Monats- oder Jahreskontaktlinsen, Spezialkontaktlinsen oder andere brauchen kann Ihnen am besten ein speziell geschulter Augen- und Kontaktlinsenoptiker sagen. Denn nur hier bekommen Sie die Beratung, die Sie für die perfekte Anpassung Ihrer Kontaktlinsen brauchen. Damit Sie lange Freude damit haben!

Weiche Kontaktlinsen

Bei weichen Kontaktlinsen unterscheidet man zwischen Tages-, Monats-, Halbjahres- und Jahreskontaktlinsen. Hier hängt es davon ab, wie oft Sie beabsichtigen, die Kontaktlinsen in Zukunft zu tragen.Bei weichen Kontaktlinsen unterscheidet man zwischen Tages-, Monats-, Halbjahres- und Jahreskontaktlinsen. Hier hängt es davon ab, wie oft Sie beabsichtigen, die Kontaktlinsen in Zukunft zu tragen.

Tages-Kontaktlinsen

Diese sind ideal, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen 1- bis 3-mal in der Woche tragen möchten, denn die Tages-Kontaktlinsen werden nach Gebrauch entsorgt – sie sind also nur für das einmalige Tragen bestimmt.

Diese Kontaktlinsen sind sehr dünn und haben dadurch ein sehr komfortables Tragegefühl. Außerdem sind sie auch für Korrekturen mit einer mittelstarken Hornhautkrümmung oder als multifocale Kontaktlinse für Ferne und Nähe (Gleitsichtlinse) erhältlich.

Unsere Lieferanten sind: Alcon, Bausch & Lomb, Bilosa, Cooper und Johnson&Johnson. Damit können wir Ihnen die unterschiedlichsten Materialien und Geometrien anbieten.

Monats-Kontaktlinsen

Diese sind ideal, wenn Sie die Linsen häufiger tragen möchten.

Die Monats-Kontaktlinsen werden täglich nach dem Tragen in einen Behälter gelegt und mit einer Kontaktlinsenflüssigkeit über Nacht aufbewahrt und am Morgen direkt aus dieser Flüssigkeit in die Augen eingesetzt. Nach 30 Tagen muss diese Kontaktlinse durch eine neue, frische Kontaktlinse ersetzt werden, da sie innerhalb eines Monates die Form verändert und danach ein einwandfreier Sitz nicht mehr gewährleistet ist.

Diese Kontaktlinsen sind etwas dicker und kompakter als Tages-Kontaktlinsen, wodurch sie meist auch leichter zu handhaben sind. Bei einer gut angepassten Kontaktlinse ist aber nach wenigen Minuten kein Fremdkörpergefühl mehr zu spüren. Monats-Kontaktlinsen sind auch für Korrekturen mit einer mittelstarken Hornhautkrümmung oder als multifocale Kontaktlinse für Ferne und Nähe (Gleitsichtlinse) erhältlich.

Unsere Lieferanten von Monats-Kontaktlinsen sind: Alcon, Bausch & Lomb, Bilosa, Cooper und Johnson&Johnson.

Flexible oder harte Kontaktlinsen

Diese beiden Arten von Kontaktlinsen sind gedacht, um durchgehend getragen zu werden. Doch auch hier gibt es viel zu beachten. Lassen Sie sich darum von unseren speziell geschulten Mitarbeitern beraten.

Flexible Kontaktlinsen

Sind ideal, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen fast immer tragen möchten.

Diese flexible Kontaktlinse nimmt im Vergleich zu jeder anderen weichen Kontaktlinse selber keine Flüssigkeit auf. Dadurch ist sie bei trockenen Augen einer weichen Kontaktlinse überlegen. Aus diesem Grund ist sie auch aus hygienischer Sicht sehr zu empfehlen, da sie keine Fremdstoffe aufnimmt und so nicht schmutzanfällig ist. Ihre normale Gebrauchsdauer liegt zwischen 1 und 2 Jahren.

Diese Kontaktlinsen sind wesentlich kleiner als die bisher beschriebenen Linsen, sie sind aber dennoch leicht flexibel. Bei einer guten Anpassung stellt sich nach wenigen Stunden wieder ein komfortables Tragegefühl ein.

Auch für Korrekturen mit einer mittelstarken bis starken Hornhautkrümmung oder als multifocale oder bifokale Kontaktlinse für Ferne und Nähe (Gleitsichtlinse) erhältlich.

Unsere Lieferanten dieser Linsenart sind: Bilosa, Hecht, Hetych, Galifa und Wöhlk.

Flexible Spezial-Kontaktlinsen

Diese Linsen eignen sich für Keratokonus oder als Nachttrage-Kontaktlinsen (Ortho-K).

Keratokonus Kontaktlinsen werden bei einer unregelmäßig verformten Hornhaut angepasst.

Dazu haben wir ein spezielles Messgerät „Keratron Scout“, mit dem nicht nur die Oberfläche der Hornhaut punktgenau vermessen, sondern eine exakte Oberflächen Topographie der Hornhaut erstellt wird. Erst damit ist eine optimale Anpassung dieser Spezial-Kontaktlinsen möglich.

Ortho-K (Nachttrage-Kontaktlinsen) werden über Nacht getragen – am darauffolgenden Tag können Sie sich ohne Brille oder Kontaktlinsen bewegen.

Mit diesen flexiblen Kontaktlinsen wird über Nacht eine leichte Verformung (Zellverschiebung) auf der ersten Schicht der Hornhaut erzeugt. Nach einer circa 2-wöchigen Anpassungszeit können Sie dann ganz ohne Korrektur tagsüber sehen.

Auch für leichte bis mittlere Hornhautkrümmung oder mulitfocale (Gleitsichtlinse) Korrektur möglich.

Unsere Lieferanten: Bilosa und Galifa.